Weiter zum Inhalt
Allgemein & Fashion Center » City Outlet und Parkplatzsituation
20Apr

City Outlet und Parkplatzsituation

Dass in Bad Münstereifel Parkplätze für die zusätzlichen Gäste des City Outlet geschaffen werden müssen, steht schon lange fest. In einer gemeinsamen Absichtserklärung aller Fraktionen wurden die entsprechenden Flächen bereits vor 2 Jahren benannt. Darüber hinaus war damals bereits bekannt, dass die Stadt als Nothaushaltskommune nicht selber Parkplätze herrichten und Parkhäuser bauen kann. Ein Verkauf war bereits damals im Gespräch. Es gab von keiner Seite Einwände. Einwände gab es nur gegen den Bau von Parkhäusern.

Es ist daher ein wenig irritierend, wenn plötzlich, da die Entscheidung unmittelbar ansteht, kurz vor der Eröffnung des City Outlet, Ideen auftauchen, deren Erörterung vor einem Jahr sinnvoll gewesen wären. Aber auch vor einem Jahr hätte es natürlich keinen Sinn gemacht, immer wieder Möglichkeiten ins Gespräch zu bringen, die einfach nicht real sind, da sie nicht genehmigungsfähig sind.

Unsere Fraktion hatte Probleme, einige überraschende Wendungen kurz vor der entscheidenden Abstimmung nachzuvollziehen. Leider mussten wir allerdings akzeptieren, dass es keinerlei realistische Möglichkeit für unsere Stadt gibt, selber die nötigen Parkflächen adäquat herzurichten bzw. Parkhäuser zu errichten. Dies zu behaupten, ist ganz einfach falsch und es ist unredlich, an dieser falschen Behauptung immer weiter festzuhalten und gleichzeitig zu behaupten, man wolle die Eröffnung des City Outlet nicht gefährden.

Das City Outlet ruft selbstverständlich bei vielen Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt Befürchtungen hervor. Vieles wird sich in Bad Münstereifel ändern. Es wird vermutlich mehr Verkehr geben, mehr Kauflustige in der Kernstadt. Das Gesicht der Stadt wird sich in mancherlei Hinsicht ändern. Allerdings überwiegt sicherlich bei den allermeisten die positive Sicht, dass die zum Teil heruntergekommene Bausubstanz erhalten bleibt, dass eine Menge Kaufkraft, die nach Bad Münstereifel kommt, für viele Gewerbetreibende einen großen Aufschwung bedeutet, dass schließlich auch für die, die nicht unmittelbar materiell profitieren, der Gedanke, in einer lebendigen und beliebten Stadt zu wohnen, angenehmer ist als der Gedanke, jeden Tag eine absterbende Stadt vor Augen zu haben.

Wir sind daher der Meinung, dass wir die Chance, die sich der Stadt bietet, nicht mit unrealistischen Forderungen torpedieren sollten.

Verfasst am 20.04.2013 um 13:51 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
50 Datenbankanfragen in 1,225 Sekunden · Anmelden